top of page

November: Hockeymatch und Braunacht!

Durch den kalten WInter sinkt der Bierkonsum natürlich stark. Zwar haben wir selbstverständlich durchgehend unseren Taproom offen, aber Events mit grosser Biernachfrage finden keine statt. So verzichteten wir am 4. November aufs Brauen und erledigten stattdessen Diverses, was sich angesammelt hatte.


Am Abend fand dann wie gewohnt unser Taproom statt. Passend zum Datum, so kurz nach Halloween, schmückten wir die Braugarage und alle, die verkleidet kamen, erhielten das erste Getränk gratis.

So waren Steve Jobs, Money Boy, Harry Potter  und viele weitere bekannte Gesichter bei uns in der Garage zu Gast.

Ein super Abend mit vielen tollen Momenten und coolen Verkleidungen! 


Fast die gesamte BrewCrew verkleidet am Taproom


In der Folgewoche hatten wir noch ein letztes grosses Event in diesem Jahr.

Die KZO Legends, das Eishockey-Team aus Ehemaligen der Kantonsschule, organisierte ein Spiel in der SwissLife Arena. Da mit Niklas und mir gleich zwei von Absturzbrew spielten, war schnell klar, dass wir an diesem coolen Event auch unser Bier ausschenken.

So kam es, dass tatsächlich zum ersten Mal Zürcher Bier im Zürcher Hockeystadion ausgeschenkt wurde. Die Leute erfreuen sich offensichtlich daran, denn der Andrang war gross - zu gross! Kurz nach Spielhälfte waren unsere Fässer leer und über 110l an die Matchbesucher ausgeschenkt! 

Beim nächsten Mal wissen wir, dass wir definitiv mehr Kegs mitnehmen müssen! 


Grosse Bühne für die Absturzbrew in der SwissLife Arena


Am zweiten Brewday in der Montasmitte brauten wir dann tatsächlich auch. Wir teilten uns in zwei Schichten auf. Die erste braute tagsüber ein winterliches Bier (noch unreleased!). Am späten Abend begannen Ueli und ich unser Black IPA, Nightshift, zu brauen. 

Dieses Bier hatten wir bereits 2021, fürs erste BierAbo, in der Nacht gebraut - so kam es auch zu seinem Namen. Der Brautag endete am Sonntag um etwa fünf Uhr in der Früh. Wie beim ersten Mal war es wieder eine anstrengende, aber sehr lustige Nachtschicht!


Die Zeit rennt und wir bewegen uns auf die Festtage zu. Am 16. Dezember brauen wir noch einen letzten Sud für dieses Jahr. Wir wünschen allen frohe Festtage und freuen uns, Euch am 20. Januar wieder im Taproom zu sehen!


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page